Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit

Druckersymbol  

Fachweiterbildung Pflege

 

Fachweiterbildung Pflege

Konzept

Fachweiterbildung mit neuartigem Konzept
Unter der Fragestellung: „Wie kann eine berufstätige Pflegekraft mit Familie zusätzlich eine zweijährige Weiterbildung bewältigen?“ entstand ein höchstflexibel gestaltbares Angebot:
Die modular aufgebaute Weiterbildung mit monatlicher Zugangsmöglichkeit und der Nutzung aller Unterstützungs-Angebote von „Familie und Beruf

Ziele

Ziele – nicht nur fachlich
Neben dem Ziel, fachkompetentes Intensiv- und Anästhesiepflegepersonal heranzubilden, ist das erklärte übergeordnete Ziel der SHG-Kliniken Völklingen:
Wir wollen den Begriff: „Lebenslanges Lernen“ mit Leben füllen, ihn erlebbar machen- und zwar so, dass es Spaß macht.

Überblick

Konzeptioneller Überblick

  • Die Fachweiterbildung wird als berufsbegleiten- der zweijähriger Lehr- gang angeboten.
  • Für Teilzeitbeschäftigte sind die Bildungszeiten bis zu vier Jahren dehnbar.
  • Die theoretischen Unterrichte finden an drei zusammenhängenden Studientagen in der Bildungs- und Kompetenzschmiede statt.
  • Die praktischen Einsätze werden in der Regel an den „Heimat-Kliniken" absolviert, sofern diese alle erforderlichen Einrichtungen vorhalten.
  • Empfohlen wird ein zusätzlicher Hospitationseinsatz nach Wunsch, um einmal Erfahrungen in anderen Häusern zu sammeln.

Module

Modulare Gestaltung

  • Der Stundenumfang für den theoretischen Teil der Fachweiterbildung umfasst die gesetzlich geforderten 720 Unterrichtstunden – in modularem Aufbau.
  • Pro Modul werden 24 Unterrichtsstunden als abgeschlossene Lerneinheit angeboten.
  • Die 2- Jahresplanung bietet Planungssicherheit und Flexibilität.
  • Sollte der Besuch einzelner Module im vorgeplanten Rhythmus nicht durchführbar sein, können diese Module im Parallelangebot nachgebucht werden.

Modulaufbau
1 Modul = 3 Tage, Beginn täglich 08:00 Uhr, Ende täglich 15:30 Uhr.
Modulare Gesamtdauer:
24 Stunden.
Inhalt (Beispiel):
Modul (Nr) Pflege beatmeter Patienten, Grundlagen (ggf. als Whlg.), Beatmungsindikationen (3 Fälle), situative Pflegeerfordernisse bei beatmeten Patienten (EBN), Airwaymanagement/MPG, Pharmakologische Aspekte.

Termine, Optionen und Gebühren

Termine und Zugangsoptionen

  • Sie können jederzeit beginnen! Die Termine der versetzt stattfindenden Module entnehmen Sie bitte dem Link: „Jahresplan“.
  • Abgeschlossen wird die zweijährige Fachweiterbildung mit der staatlichen Prüfung, die aus einem praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungsteil besteht.

Gebühren

  • Die Gebühr für die Fachweiterbildung beträgt 3.500.- Euro, zahlbar monatlich.
  • Auf Wunsch können Einzelmodule gebucht werden.
  • Jedes Modul wird mit einer einmaligen Gebühr von 165 Euro berechnet.

Kontakt

Bildungs- und Kompetenzschmiede
Stefanie Krämer
Koordinatorin
Telefon: +49  (0)68 98/12-1306
E-Mail: st.kraemer@vk.shg-kliniken.de

Adresse

SHG-Kliniken Völklingen
Richardstraße 5-9
66333 Völklingen

Parkhaus/Eingang:
Pasteurstraße 11a