Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit

Druckersymbol  

BWF - was ist ...

 

Das „Begleitete Wohnen in Familien", auch Psychiatrische Familienpflege genannt, ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe. Sie wird über das Landesamt für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz finanziert.

Unter „Begleitetem Wohnen in Familien" wird die Aufnahme und längerfristige Betreuung chronisch psychisch erkrankter Menschen in Gastfamilien verstanden.

Für die Versorgung und Betreuung erhält die Gastfamilie ein monatliches Entgelt.

Ein erfahrenes Team begleitet Gastfamilie und Gäste durch regelmäßige Besuche und ist jederzeit Ansprechpartner bei auftretenden Fragen und Problemen.