Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit

Druckersymbol  

Servicestelle

 

Familie & Beruf

Servicestelle



Martina Koch
Leiterin der Servicestelle



Familie und Beruf, Leben und Arbeiten besser miteinander vereinbaren zu können, hat immer etwas zu tun mit Zeit: mehr Zeit zu haben für die Familie, mehr Zeit zu haben für sich selbst und auch mehr Zeit zu haben, die beruflichen Anforderungen aktiv gestalten zu können.

Den MitarbeiterInnen bei dieser Vereinbarkeit vielfältige Möglichekiten der Unterstützung anzubieten - die Arbeit des Bereiches "Vereinbarkeit Familie und Beruf " in den SHG-Kliniken Völklingen. Die Servicestelle ist ein Baustein dieser Unterstützung. Sie soll den MitarbeiterInnen den Rücken freihalten durch einen schnellen Zugang zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten in allen Lebensphasen. Und dies bei kurzen Wegen und bei Bedarf auch während der Arbeitszeit. Ziel bei allen Aktivitäten der Servicestelle ist es, den MitarbeiterInnen die Berufstätigkeit in den SHG-Kliniken Völklingen zu erleichtern.

Die Angebote der Servicestelle sollen den MitarbeterInnen daher helfen, den Kopf frei zu haben, um stress- und sorgenfreier ihre Motivation, Kreativität und ihr Engagement in den Kliniken einbringen zu können. Zum Vorteil für sich selbst und zur Entlastung der KollegInnen. Und damit auch zur Steigerung der Attraktivität für jetzige und zukünftige Mitarbeiterinnen.

Es ist die Aufgabe und Funktion der Servicestelle, allen MitarbeiterInnen in den unterschiedlichen Lebensphasen als Ansprechpartnerin zur Verfügung zu stehen. So individuell diese Lebensphasen mit ihren Herausforderungen sind, so verschieden sind auch die Fragen und die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen.

Die Servicestelle fungiert als Lotse und Ideenbörse, sammelt die Fragen und Bedürfnisse und entwickelt aus diesen entsprechende, jeweils passende Angebote für die MitarbeiterInnen. Hier werden die MitarbeiterInnen in ihren Fragestellungen beraten und gegebenenfalls wird ein Kontakt zu den entsprechenden Ansprechpartnern sowohl intern als auch extern hergestellt.


Die Servicestelle hat ihr Büro im Eingangsbereich der Ebene 1 im Haus 0 - somit an einem zentralen Ort für alle MitarbeiterInnen.

 

Bürozeiten:

Montag bis Freitag
von 9.00 bis 12.30 Uhr oder nach vorheriger Terminvereinbarung

Mitarbeiter mit Betreuungsverantwortung für Kinder

Beginnend mit allen Fragen rund um die Schwangerschaft bis hin zum Wiedereinstieg in den Beruf und neuen Herausforderungen in der Kinderbetreuung z.B. beim Schulbeginn: Die Servicestelle sucht mit den MitarbeiterInnen geeignete Lösungsmöglichkeiten.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Familienhaus Sterntaler der SHG-Kliniken Völklingen können vielfältige flexible Lösungen in der Kinderbetreuung am Arbeitsplatz angeboten werden. Egal ob Betreuung in Notsituationen (z.B. beim Ausfall von Oma und Opa) für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren oder auch längerfristige Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren. Stellt die Betreuung im Familienhaus für den/die MitarbeiterIn nicht die geeignete Lösung dar, erfolgt die Unterstützung bei der Suche externer Angebote.

Mitarbeiter mit Betreuungsverantwortung für zu unterstützende Angehörige

Was tun, wenn plötzlich ein Familienmitglied pflegebedürftig wird?

Oder wenn die Pflegeverantwortung die eigenen Belastungsfähigkeit übersteigt?

Ein von Servicestelle und Sozialdienst gemeinsam entwickelter, auf die Kliniken abgestimmter Leitfaden zum Thema Pflege, mit den am häufigsten gestellten Fragen steht für die MitarbeiterInnen im Intranet als erste Informationsquelle zur Verfügung.
Bei allen weiteren Fragen können sich die MitarbeiterInnen an die Kolleginnen von Servicestelle und Sozialdienst wenden. In Zusammenarbeit stellen Sie rund um das Thema Pflege die benötigten Informationen zur Verfügung und koordinieren auch ggf. die Vermittlung externer Angebote.

Als zusätzliches Angebot haben die SHG-Kliniken Völklingen eine Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt des Landesverbandes Saarland e.V. im Bereich der Kurzzeit- und Tagespflege abgeschlossen. Diese Vereinbarung garantiert jedem Angehörigen der SHG-Kliniken Völklingen jederzeit die Möglichkeit, Leistungen im Bereich der Kurzzeit- und Tagespflege in Einrichtungen der AWO nutzen zu können.
Zudem werden Angehörige der Kliniken bei der Notwendigkeit der Nutzung eines vollstationären Pflegeplatzes bevorzugt berücksichtigt. Die Servicestelle übernimmt hierbei die Vermittlung zum Ansprechpartner der AWO und unterstützt die MitarbeiterInnen dabei schnell und unbürokratisch einen bedarfsgerechten Platz zu finden.

Die Servicestelle macht zudem die MitarbeiterInnen auf interessante Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Kliniken aufmerksam, bei denen Expterten vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. So z.B. die regelmäßig im Januar im Kongresszentrum der SHG-Kliniken Völklingen stattfindende "Woche der Vorsorge". In Zusammenarbeit mit der Internen/ Externen Fortbildung werden Veranstaltungen zum Themenbereich "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" im jährlichen Fortbildungskatalog mit dem Logo des Projektes gekennzeichnet und die MitarbeiterInnen hiermit auch durch interne Fortbildungen unterstützt (z.B. Seminar "Schieben, Tragen, Heben in der Pflege").

Informationen und Links zum Thema Pflege von Angehörigen:

HÄUFIGE FRAGEN BEI BETREUUNGSVERANTWORTUNG FÜR ZU PFLEGENDE ANGEHÖRIGE

Flyer "Internes Pflegenetzwerk"


Aktuelles aus Servicestelle und Familienhaus Sterntaler 11/2017


Pflegetelefon des BMFSFJ


Onlineberatung für zu pflegende Angehörige

 

Vereinbarkeit private Pflege und Beruf in den SHG-Kliniken Völklingen


Kooperation zur Unterstützung von Mitarbeitern mit zu betreuenden und zu pflegenden Angehörigen


Notfallmappe 2012 Formular

Kooperationspartner AWOzuHause

Pflegekoffer der Servicestelle Familie und Beruf der SHG-Kliniken Völklingen

Elternunterhalt - kostenfreie Berechnung

Demenz-Wegweiser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wege zur Pflege - Servicetelefon und Informationen

Pflegen und Leben - Serviceberatung, Information und psychologische Onlineberatung

Serviceportal "Zuhause im Alter" - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Pflegelotse

Familiäre / haushaltsnahe Dienstleistungen

Mit familiären und haushaltsnahen Dienstleistungen stellt die Servicestelle Angebote bereit, die es den MitarbeiterInnen ermöglichen, den Alltag effektiver gestalten zu können, oder durch Einkaufsvorteile neben Zeitersparnissen auch finanzielle Vorteile zu erhalten.

Dazu wurden alle Angebote von Unternehmen zusammengefasst, die MitarbeiterInnen der SHG-Kliniken Völklingen Vorteile bieten - vom Möbelkauf bis zum Fitnessangebot.

Die Angebote und Nutzungsvoraussetzungen werden im Intranet veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert. Hierzu gehören auch die Angebote der zum SHG-Konzern gehörenden APOLOG Gesundheitslogistik, bei der MitarbeiterInnen Produkte aus dem Einkaufssortiment bestellen und sich nach Hause liefern lassen können, oder auch die Vorteilskarte der Saarbrücker Zeitung (SZ-Card) mit vielfältigen Rabattangeboten bei saarländischen Händlern, die jede/r MitarbeiterIn im Büro der Servicestelle ausleihen kann.

Ebenfalls unterstützt werden die MitarbeiterInnen bei der Vermittlung weiterer haushaltsnaher Dienstleistungen wie z.B. von Reinigungskräften, Haushaltshilfen oder Angeboten im Bereich Wäscheservice.

Über eine Tauschbörse im Intranet können zudem die MitarbeiterInnen Dienstleistungen und Waren unkompliziert miteinander tauschen - natürlich kann diese Tauschbörse auch als Ehrenamtsbörse genutzt werden, auf der man kostenlose Talente untereinander anbieten kann (z.B. Geocacher erklären die Faszination dieses Hobbys für Jung und Alt).

Informationen und Links zu familiären und haushaltsnahen Dienstleistungen:

Steurratgeber Pflege- und Betreuungskosten

Unterstützung im Haushalt - "AWO zuHause"

Verwaltungsportal der saarländischen Landesregierung und der saarländischen Kommunen

WebShop der Apolog GmbH

SZ-Card - Vorteilsmagazin

Väter

Relocationservice

Relocation ist die professionalisierte Unterstützung von Unternehmen bei der Ansiedlung von Fach- und Führungskräften.

Die Servicestelle unterstützt in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung alle neuen MitarbeiterInnen beim Ankommen im neuen Lebens- und Arbeitsumfeld. Hierzu gehören u.a. Informationen zur Infrastruktur, zu Kultur- und Freizeitangeboten oder auch sozialen Einrichtungen. Entsprechende Informationsmaterialien wie z.B. Broschürender saarländischen Tourismuszentrale können über die Servicestelle bezogen werden.

Auch werden neue MitarbeiterInnen und deren Familien bei der Organisation des Umzugs und der Suche nach neuem Wohnraum unterstützt.
Bei neuen MitarbeiterInnen, die vorher im Ausland gelebt haben, begleitet die Servicestelle gemeinsam mit der Personalabteilung bei der Vorbereitung zu den notwendigen Behördengängen.

In allen notwendigen Fällen beziehen sich diese Hilfestellungen auch auf den/ die Partner/in, sei es bei der Bewerbung um eine Arbeitsstelle oder der Anerkennung erbrachter Studienabschlüsse.
Alle diese Aktivitäten zielen darauf, neuen MitarbeiterInnen - insbesondere den Zugezogenen - und deren Familien am neuen Wohnort und im Unternehmen dabei zu helfen, sich schneller heimisch zu fühlen.
Natürlich können auch bereits neue MitarbeiterInnen im Bewerbungsprozess diesen Service nutzen.

 

Nützliche Links:

Kontakt Servicestelle

Martina Koch
Telefon: +49  (0)68 98/12-1560
E-Mail: m.koch(at)vk.shg-kliniken.de

Adresse

SHG-Kliniken Völklingen
Richardstraße 5-9
66333 Völklingen

Parkhaus/Eingang:
Pasteurstraße 11a