Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit

Druckersymbol  

01_Ausbildungsstart

 

Ausbildungsstart an den SHG-Kliniken Völklingen in die Gesundheits- und Krankenpflege

Foto: Hubert Zimmer (SHG)

Völklingen. Am 01. April 2019 starteten 17 junge Frauen und 8 junge Männer in die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung an den SHG-Kliniken Völklingen. Sie lieben die Herausforderung, sie lieben die Abwechslung und sie lieben es anderen zu helfen. Dies sind die besten Voraussetzungen für die dreijährige Pflegeausbildung. Die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer in der Pflegeschule sowie die Pflegedienstleitung sind sich sicher, dass sie teamfähige, kommunikationsstarke und belastbare junge Menschen ausgewählt haben, die das Leitbild der SHG-Kliniken „Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit“ nach widerspiegeln werden. Pflegerische Vorerfahrung haben alle gesammelt, wenn auch unterschiedlich lange, nämlich von einer Woche Pflegepraktikum bis zu 12 Jahren Tätigkeit als Pflegehelferin. Zwölf Auszubildende haben das „Freiwillige Soziale Jahr“ als Sprungbrett in die Pflegeausbildung genutzt. Als schulische Lernvoraussetzungen bringen sieben von ihnen das Abitur beziehungsweise das Fachabitur mit, 13 starten mit der Mittleren Reife im Rücken und fünf beginnen mit dem Hauptschulabschluss sowie teilweise mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Das Durchschnittsalter des Lehrganges beträgt 23,6 Jahre; die jüngsten sind 16 Jahre, die älteste hat das 43. Lebensjahr vollendet. Ihnen allen ist bewusst, dass sie einen Beruf mit hoher gesellschaftlicher Relevanz und Sinnhaftigkeit gewählt haben, der sie gleichermaßen mit Kopf, Herz und Hand fordern wird. Die Ausbildungszeit wird durch die Ausbildungsvergütung in Höhe von 1140,69 € im ersten, bis zu 1303,38 € im dritten Ausbildungsjahr versüßt. Wer über diesen Weg in die boomende Gesundheitsbranche einsteigen will, hat bei SHG Bildung gGmbH am Standort Völklingen zum 01. Oktober 2019 die nächste Gelegenheit.

 

Pressemitteilung - Download als PDF