Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit

Druckersymbol  

Liebe Angehörige,

 

vieles im Intensivbereich unterscheidet sich vom üblichen Krankenhausbetrieb – besonders die zahlreichen Apparate und Vorrichtungen modernster Medizintechnik. Sie alle erfüllen wichtige Funktionen, um unsere Patientinnen und Patienten nach einer großen Operation rund um die Uhr zu überwachen und jederzeit optimal zu behandeln.
Unser Intensivteam besteht aus Ärzten, Fachpflegekräften, Krankenpflegehelferinnen, Physiotherapeuten und Stationssekretärinnen. Um eine ganz persönliche und individuelle
Betreuung Ihres Angehörigen sicherzustellen, arbeiten wir eng mit anderen diagnostischen und therapeutischen Abteilungen unserer Klinik zusammen.
Ihr Angehöriger ist an Überwachungsapparate und Beatmungsgerät angeschlossen. Trotzdem dürfen Sie ihn anfassen und berühren.

 

Auch wenn er selbst nicht reden kann oder ohne Bewusstsein ist, so ist es dennoch wichtig, dass Sie mit ihm reden. Sie zeigen ihm, dass Sie da sind. Erzählen Sie etwas aus Ihrem persönlichen Umfeld. Das kann ihm entscheidende Orientierungshilfe geben und Sicherheit vermitteln. Bringen Sie ihm auch persönliche Gebrauchsgegenstände mit. Die eigene Armbanduhr oder ein Foto gestalten sein derzeitiges Umfeld persönlicher.