Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit

Druckersymbol  

Ethikkomitee

 

Ethikkomitee


Was ist ein Ethikkomitee?

Das Ethikkomitee ist ein unabhängiges, multiprofessionelles
Beratungsgremium mit Vertretern aus den verschiedensten
Berufsgruppen der Klinik.

Wozu ein Ethikkomitee?

Unser Ethikkomitee berät und unterstützt bei ethischen Fragen wie
• Entscheidungsfindung in den Grenzbereichen des Lebens
• Kritische Behandlungs- oder Konfliktsituationen
• Zielsetzung der Behandlung
• Kurativ, d.h. mit dem Ziel der Heilung, oder
• Palliativ mit dem Schwerpunkt auf Linderung der Leiden
• Umgang mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
• Mitbestimmung bei der Therapie
• Wahrheit am Krankenbett
• Therapiebegrenzung am Lebensende


Wer kann sich an das Ethikkomitee wenden?

Jeder - Anfragen werden auf Wunsch auch vertraulich behandelt
• Patient
• Angehörige, sowie Vertretungsberechtigte von Patienten
• Ärzte
• Pflegende
• Sonstige Mitarbeiter der Klinik
• Jeder, der sich in einer schwierigen Behandlungssituation betroffen fühlt


Wer arbeitet im Ethikkomitee mit?

Claudia Jager, Vorsitzende (Gesundheits- und Krankenpflegerin, Kardiologie)
Rita Wern, Stellv. Vorsitzende (Psychoonkologin, Lungenzentrum)
Detlef Born (Katholischer Seelsorger)
Dr. med. Franz Hausinger (Krankenhaushygieniker)
Viola Jennewein (stellv. Leiterin Controlling)
Gaby Lichtenberg (Leiterin Sozialdienst/AHB)
Uwe Müller (Leiter Station 21)
Sabine Prüß (Intensivpflegerin)

Judith Oblinger (Sektionsleitung Intensivstationen)
Dr. med. Roland Roth (Chefarzt Radiologie)

Kontakt

Claudia Jager

Telefon: +49 (0) 6898/12-1253
E-Mail: c.jager(at)vk.shg-kliniken.de)

Adresse

SHG-Kliniken Völklingen
Richardstraße 5-9
66333 Völklingen

Parkhaus/Eingang:
Pasteurstraße 11a